Bestattungsinstitut Concordia Logo

Für einen ersten Einblick sehen Sie hier unsere aktuelle Schaufensterausstellung!

Wenn Sie nähere Informationen benötigen, beraten wir Sie jederzeit gerne.

Aktuelles Thema:

LETZTE WORTE

Unser aktuelles Schaufenster

Was eine berühmte Persönlichkeit auf dem Sterbebett mit dem buchstäblich letzten Atemzug zu den in der letzten Stunde Anwesenden sagte, war schon immer von besonderem Interesse für die Nachwelt und wurde folglich aufmerksam gehört, erlauscht, festgehalten, ausgeschmückt, weitergegeben, zitiert.
Der französische Diplomat und Dichter Chateaubriand formulierte dieses Interesse als Wunsch: "Man hätte gerne eine Sammlung der letzten Worte berühmter Männer." Warum?

Weil man einen end-gültigen, nicht mehr veränderbaren Höhe- und Schlusspunkt an Weisheit erwartet, eine absolute, ungeschminkte Wahrhaftigkeit im Angesicht des Todes voraussetzt, an einer Essenz eines ganzen schöpferischen Lebens teilzuhaben hofft, eine erhabene, dennoch für die Zurückbleibenden nützliche Vision nacherlebt, eine reale Erfahrung, am besten mit Vorbildfunktion für das
eigene Sterben machen kann.

"Der Tod erhellt das Leben - Sage mir, wie du stirbst,
und ich sage dir, wer du warst." (Octavio Paz)

Großen Geistern wird offensichtlich anstelle menschlicher Schwachheit und Todesfurcht die Kraft und Klarheit zugetraut, in letzter Minute ein Vermächtnis, eine bedeutsame Botschaft, einen wertvollen Rat zu geben.

Überlieferte ‚Letzte Worte' bekannter Frauen und Männer sind Legion: Hier wird eine kleine Auswahl vorgestellt – die Skala reicht von tragisch und traurig, liebevoll und gelassen, über fürsorglich oder ironisch, rätselhaft, nüchtern und banal bis hin zu skurril, absurd und komisch-witzig.


 
nach oben
Concordia Bestattungsinstitut | Klösterlestraße 6 | 73525 Schwäbisch-Gmünd | Telefon (0 71 71) 6 20 03